Niederösterreicher Nusslaib

Der Niederösterreicher Nusslaib ist ein weiches und dunkles Brot. Mit den Nüssen passt es am besten zu Käseplatten oder süßen Marmeladen!

Roggensauerteig

  • 10g Anstellgut
  • 95g Roggenmehl R960
  • 95g Wasser

Alle Zutaten per Hand vermischen!

ca 26-28°C  RZ=18-20 Stunden   TA 200

Hauptteig

  • 300g Roggenmehl R969
  • 90g Roggenmehl R2500
  • 160g Weizenmehl W1600
  • 405g Wasser
  • 13g Salz
  • 8g Gerstenmalz
  • 5g Germ
  • 170g Nüsse

Nüsse vorerst zu Seite geben. Restlichen Zutaten 8 Minuten langsam mit der Küchenmaschine vermischen. Nüsse zugeben und weitere 2 Minuten etwas schneller kneten. Teig ruht weitere 30 Minuten zugedeckt im Kessel. Danach rund aufarbeiten und mit dem Schluss nach oben in ein Simperl (Gärkörbchen) legen.

Bei knapp voller Gare mit Sauerteig-Wasser Gemisch abstreichen und einschneiden. Am Stein freigeschoben ausbacken.

Backen

Backzeit: 50-55 Minuten

Temperatur: 250°C fallend auf 200°C

5 Minuten schwaden

 

2 Gedanken zu “Niederösterreicher Nusslaib

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s