Semmel

Semmelrezepte habe ich schon einige probiert. Dieses ist bis jetzt das beste. Es stammt von Dietmar Kappl. Ich habe nur eine geringe Veränderung beim Malz vorgenommen, da ich so damit gute Erfahrungen gemacht habe!

Pate fermentee

  • 200g Weizenmehl W700
  • 130g Wasser
  • 3g Salz
  • 2g Germ (Hefe)

Alle Zutaten 5 Minuten kneten, danach 2 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen. Danach den Teig am besten in eine Dose und ein bis zwei Tage in den Kühlschrank. Dieser Vorteig gibt den Semmeln einen wunderbaren Geschmack.

Hauptteig

  • gesamter Vorteig
  • 400g Weizenmehl W700
  • 260g Wasser kalt (ca 8°C)
  • 13g Salz
  • 10g Gerstenmalzmehl
  • 12g Germ (Hefe)
  1. Zutaten 9 Minuten kneten (2 Minuten langsam, 7 Minuten etwas schneller)
  2. 30 Minuten Gare zugedeckt
  3. Teig in 15 gleiche Teile auswiegen und rund schleifen.
  4. Teiglinge 45 Minuten rasten lassen.
  5. Semmeln formen (ich habe der Einfachheit halber heute einen Semmelstempel verwendet). Schöner ist natürlich handgeschlagen und auch die einzelnen Teile der Semmel reißen schöner auf.
  6. Semmeln umgedreht auf einem Blech absetzen und zudecken. Am besten 6 Stunden in Kühlschrank reifen lassen. (Bei Platzmangel im Kühlschrank muss die Zeit entsprechend verkürzt werden.)

Tipp

Zum formen der Semmeln Vorschussmehl verwenden!

Backen

  • mit Wasser besprühen
  • 250°C fallend auf 240°C
  • 15 bis 16 Minuten
  • gut schwaden und Feuchtigkeit nach 10 Minuten ablassen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s