Vollkorn-Nuss-Brot

Backprobe zur Rezension: Zeit für Brot

Dieses Brot ist ein nussiges Dinkelvollkornbrot. Seine Saftigkeit bezieht es aus einem Schrot-Brühstück. Ein Stück Brie und einige Weintrauben dazu…DSC_8893Brühstück

  • 160g Dinkelschrot grob
  • 250ml kochendes Wasser

Alle Zutaten vermischen und mindestens 2 bis 3 Stunden quellen lassen!

Hauptteig

  • 410g Brühstück
  • 200g Dinkelvollkornmehl
  • 15g/8g Salz (ich habe die Salzmenge des Orginals auf 2% reduziert)
  • 5g Hefe /Germ
  • 30g Sesam
  • 90g Haselnüsse ganz
  • 30g Mandeln gehackt
  • 130 ml Wasser
  1. Alle Zutaten 4 bis 7 Minuten verkneten
  2. Kesselgare für 30 Minuten
  3. Nochmals durchkneten, einen Wecken formen und in 30 Gramm Amaranth wälzen
  4. Stückgare in einer Kastenform für 30 bis 60 Minuten

Backen

  • 250° fallend auf 210°C
  • 12 Minuten schwaden
  • ca 50 Minuten

Größe

1 Kastenbrot a‘ 800g

Schwierigkeit

 

 

Zeitaufwand

 

 

Tipp

Eine kleine Handvoll Cranberries gibt ein fruchtiges Brot – passend für eine Weinverkostung!DSC_8894

Herzlicher Dank gilt dem Frech-Verlag für die Freigabe des Rezeptes!

Ein Gedanke zu “Vollkorn-Nuss-Brot

  1. Pingback: Rezension: „Zeit für Brot“ | Lust auf Brot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s