Emmer-Nussbrot

Ein saftiges Brot mit dem besonderen Geschmack des Emmers und der Nüsse…emmernussbrot

Roggensauerteig

  • 20g Roggen ASG
  • 140g Roggenmehl R960
  • 140g Wasser

Die Zutaten einfach mit der Hand vermischen und 16 bis 18 Stunden zugedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen!

Quellstück 1

  • 320g Emmerschrot fein
  • 480g Wasser warm
  • 20g Salz

Das Quellstück 4 bis 12 vor der Zubereitung des Brotteiges herrichten.

Quellstück 2

  • 150g Walnüsse
  • reichlich Wasser

Die Nüsse zeitgleich mit dem ersten Quellstück herrichten. Vor der Hauptteigzubereitung abtropfen lassen um nicht zu viel Schüttflüssigkeit in den Teig zu bekommen.

Hauptteig

  • Roggensauerteig
  • Quellstücke
  • 530g Roggenmehl R960
  • 30g Wasser (nach und nach zugeben)
  • 15g Honig
  • 8g Germ
  1. Alle Zutaten 8 Minuten langsam vermischen, danach 2 Minuten etwas schneller kneten.
  2. Teig zugedeckt im Kessel eine halbe Stunde ruhen lassen.
  3. Teig teilen und zu 2 Wecken aufarbeiten
  4. InGärkörbchen mit dem Schluss nach oben absetzen.
  5. Stückgare ca 75 Minuten
  6. Einschneiden und am Stein backen

Backen

  • 250° fallend auf 200°C
  • 8 Minuten schwaden
  • 50 Minuten

Größe

2 Wecken a‘ 850g

Schwierigkeit

 

 

Zeitaufwand

6 Gedanken zu “Emmer-Nussbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s