Ebenthaler

Traditionell werden Brot und Salz bei einer Hauseinweihung mitgebracht und Traditionen gehören gepflegt…

Das Ebenthaler ist durch ein großes Quellstück äußerst saftig und hält etliche Tage frisch! ebenthalerRoggensauerteig

  • 10g Roggensauer Anstellgut
  • 90g Wasser
  • 90g Roggenmehl R960

Die Zutaten per Hand vermischen und zugedeckt 16 bis 18 Stunden gären lassen.

Quellstück

  • 150g Dinkelflocken
  • 80g Blaumohn
  • 80g Sesam
  • 310g Wasser warm
  • 16g Salz

Einfach vermischen und abgedeckt mindestens 4 Stunden(besser über Nacht) quellen lassen!

Hauptteig

  • 190g Roggensauerteig
  • 636g Quellstück
  • 405g Weizenmehl W700
  • 150g Weizen Vollkornmehl
  • 300g Wasser
  • 20g Honig
  • 8g Germ
  1. Alle Zutaten 3 Minuten langsam vermischen, danach 7 Minuten etwas schneller kneten.
  2. Stockgare 45 Minuten
  3. Teig teilen und zu Wecken aufarbeiten.
  4. Stückgare im Simperl mit dem Schluss nach oben – ungefähr 60 Minuten
  5. Einschneiden und wer möchte auch mit fermentiertem Roggenmalz bestäuben
  6. Am Stein backen

Backen

  • 270° fallend auf 200°C
  • 10 Minuten schwaden
  • 48 Minuten

Größe

2 Wecken  a‘ 750 Gramm

Schwierigkeit

 

 

Zeitaufwand

 

 

Anmerkung

J+C: Alles Gute in eurem neuen Haus!

Ein Gedanke zu “Ebenthaler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s