Briochezopf

Wie meine treuen Leser wissen gibt es jeden Freitag einen neuen Beitrag. Da Allerheiligen ist wird diese Woche schon heute gepostet, denn für Godnkinder (Patenkinder) ist es Tradition einen zu schenken. Und was wäre ein Allerheiligenstriezel denn zu Allerseelen…
Klassischerweise gibt es einen Butterzopf ohne Ei. Da ich aber vor kurzem französisches T45-Mehl bekommen habe, gibt es dieses Jahr Brioche.briochezopf

Vorteig

  • 170g Weizenmehl T45
  • 120g Milch
  • 4g Germ

Einfach vermischen und abgedeckt mindestens 4 Stunden gehen lassen!

Hauptteig

  • 294g Vorteig
  • 330g Weizenmehl T45
  • 270g Milch (36°C)
  • 60g Butter
  • 60g Zucker
  • 10g Honig
  • 7g Salz
  • Mark 1/2 Vanille
  • 1 Dotter

Zum abstreichen/bestreuen

  • Dotter
  • etwas Milch
  • Hagelzucker / gehobelte Mandeln

Dotter und Milch einfach gut verquirln.

  1. Alle Zutaten 2 Minuten langsam vermischen, danach 9 Minuten gut auskneten.
  2. Stockgare 50 Minuten – Teig nach 30 Minuten zusammenschlagen
  3. Teig in 8 gleiche Teile teilen und rund schleifen
  4. 10Minuten entspannen lassen, danach zu Strängen ausformen (in der Mitte stärker)
  5. 4er Zöpfe flechten
  6. Mit Ei – Milch Gemisch bestreichen
  7. 30 Minuten Stückgare
  8. Weiteres Mal abstreichen und nach belieben bestreuen
  9. backen

Backen

  • 170°C
  • 25-30 Minuten (Bräunung beachten)

Größe

2 Zöpfe

Schwierigkeit

 

 

Zeitaufwand

 

 

Anmerkung

Weitere Striezelideen: Germstriezel mit Poolish, Osterkipferl

5 Gedanken zu “Briochezopf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s