Opponitzer Joghurtbrot

Die meisten Menschen lieben gesäuertes Brot…aber nicht alle. Vor kurzem bekam ich eine Mail mit der Bitte um ein Bauernbrotrezept, das für Anfänger geeignet ist und ohne Sauerteig gebacken werden kann.

Das Ergebnis ist ein rustikales No-Knead Weizenmischbrot, gebacken im Gusseisentopf!

opponitzerjoghurtbrot

opponitzerjoghurtbrot2

Poolish

  • 100g Weizenmehl W700
  • 100g Wasser
  • 0,2g Germ/Hefe

Die Zutaten per Hand vermischen und zugedeckt 12 Stunden gehen lassen.

Quellstück

  • 80g Haferflocken
  • 120g Wasser

Einfach abdecken und mindestens 4 Stunden quellen lassen!

Hauptteig

  • 200g Poolish
  • 200g Quellstück
  • 120g Roggenmehl R960
  • 300g Weizenmehl W1600
  • 240g Wasser
  • 110g Joghurt
  • 12g Salz
  • 12g Brotgewürz
  • 3g Germ/Hefe
  1. Alle Zutaten mit der Hand klümpchenfrei vermischen.
  2. 150 Minuten Stockgare – alle 30 bis 45 Minuten dehnen und falten
  3. Teig zu einem Laib aufarbeiten und im Gärkorb mit dem Schluss nach oben absetzen
  4. Stückgare im Kühlschrank über Nacht
  5. Im aufgeheizten Topf einschneiden und backen

Backen

  • 260° fallend auf 210°C
  • 55 Minuten (30 Minuten mit Deckel)

Größe

1 Laib (1 Kilogramm)

Schwierigkeit

Zeitaufwand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s