Biertreberbrot

Werbung: In diesem Beitrag wird eine Brauerei benannt und verlinkt!

Biertreber ist ein Nebenprodukt, für viele ein Abfallprodukt, der Bierherstellung. Ein Lebensmittel, das im besten Fall als Tierfutter eingesetzt wird. Kleine Brauereien finden oft keinen Abnehmer, da sie nicht die erforderlichen Mengen für die Landwirtschaft liefern können. Dieser Treber landet somit meist im Abfall. Viel zu schade…

MUTTERMILCH – Vienna Brewery‚ stellte mir Treber zur Verfügung und ich kann euch heute ein Brot mit Biertreber und feinstem burgenländischem Bio-Dinkel vorstellen. Prost Mahlzeit!biertreber

Dinkelsauerteig

  • 80g Dinkelsauerteig Anstellgut TA200 aufgefrischt
  • 160g Wasser
  • 160g Dinkelvollkornmehl

Die Zutaten per Hand vermischen und zugedeckt bei 32°C 3 Stunden gären lassen.

Kochstück

  • 30g Dinkelmehl D700
  • 150g Wasser

Die Zutaten verrühren und danach vorsichtig wie Pudding dick kochen. Mit Frischhaltefolie direkt abdecken und durchkühlen.

Hauptteig

  • 400g Dinkelsauerteig
  • 180g Kochstück
  • 250g Biertreber frisch
  • 365g Dinkelmehl D700
  • 12g Salz
  • 12g Honig
  1. Alle Zutaten 3 Minuten langsam mischen, danach 6 Minuten etwas schneller auskneten.
  2. Kesselgare für 2 Stunden. Während dieser Zeit 2 bis 3 Mal dehnen und falten.
  3. Vorsichtig zu einem Laib falten und in einem Simperl (Brotkörbchen mit dem Schluss nach oben absetzen)
  4. Über-Nachtgare im Kühlschrank
  5. Im Gusseisentopf backen

Backen

  • 270° fallend auf 210°C
  • Nach 30 Minuten Deckel abnehmen
  • 60 Minuten

Größe

1 Laib a‘ 1 Kilogramm

Schwierigkeit

 

 

Zeitaufwand

 

Anmerkung

Den Treber vor der Verwendung durch die feine Scheibe des Fleischwolfes drehen um eventuelle Schalenanteile noch zu verkleinern!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s