Karottenbrot

Frische Karotten vom Bauern, kombiniert mit zweierlei Sauerteigen ergibt ein saftiges Weizenmischbrot. Mit Gemüse passt es nicht nur zu einem sommerlichen Salat, sondern wider meinem Erwarten auch zum Beispiel für ein Honigbrot.  karottenbrot

Roggensauerteig

  • 20g Roggensauer Anstellgut
  • 190g Wasser
  • 190g Roggenvollkornmehl

Einfach per Hand vermischen und 14 bis 16 Stunden bei Zimmertemperatur gären lassen!

Weizensauerteig

  • 40g Weizensauer Anstellgut aufgefrischt
  • 80g Wasser
  • 80g Weizenmehl W700

Einfach per Hand vermischen und ca 4 Stunden gären lassen!

Hauptteig

  • 400g Roggensauerteig
  • 200g Weizensauerteig
  • 700g Weizenmehl W700
  • 350g Wasser
  • 20g Salz
  • 20g Sonnenblumenöl unraffiniert

weiters:

  • 120g Karotten geraspelt
  1. Alle Zutaten des Hauptteiges 2 Minuten langsam vermischen, danach 9 Minuten auskneten. In den letzten 2 Minuten Karotten unterheben!
  2. Stockgare 60 Minuten
  3. Teig teilen und zu Wecken aufarbeiten.
  4. Stückgare im Simperl mit dem Schluss nach oben – knapp volle Gare
  5. Am Stein backen, Schluss unten, einschneiden!

Backen

  • 270° fallend auf 200°C
  • 10 Minuten schwaden
  • 48 Minuten

Größe

2 Wecken  a‘ 750 Gramm

Schwierigkeit

 

 

Zeitaufwand

 

 

Anmerkung

Die Menge des Gemüse kann durchaus noch erhöht werden!

2 Gedanken zu “Karottenbrot

Schreibe eine Antwort zu lustaufbrot Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s