Poppy Seed Sourdough

Mehl, Wasser uns Salz kann zu unendlich vielen Varianten kombiniert werden. Derzeit verwende ich liebend gerne Weizensauerteig.  Heute habe ich zusätzlich noch gerösteten Mohn mit verarbeitet. Das Ergebnis ist ein typisches Weizensauerbrot, das an ein Mohnflesserl erinnert, da man immer wieder die Mohnkörner knuspert… PoppySeed

Weizensauerteig

  • 120g Weizenmehl 700
  • 120g Wasser
  • 60g Weizensauer ASG (frisch/triebstark)

Alle Zutaten verrühren und bei 28-32° gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt bis verdreifacht hat.

Brühstück

  • 60g Mohn geröstet
  • 60g Wasser heiß

Autolyseteig

  • 100g Weizenschrot mittel
  • 400g Weizenmehl W700
  • 330g Wasser

Zutaten vermischen und zirka 1 Stunde verquellen lassen.

Hauptteig

  • 300g Weizensauerteig
  • 120g Brühstück
  • 830g Autolyseteig
  • 15g Salz
  • 35g Wasser
  1. Alle Zutaten 2 Minuten langsam mischen und anschließend noch 7 Minuten kneten
  2. Kesselgare für 3 Stunden. Alle 45 Minuten dehnenund falten.
  3. Teig teilen
  4. Vorformen, kurze Zwischengare auf der bemehlten Tafel (30 Min)
  5. Vorsichtig zu Laiben aufarbeiten und mit dem Schluss nach oben in Simperln/Gärkörbchen absetzen
  6. Kühle Stückgare über Nacht (knapp volle Gare)
  7. Backen im gusseinenem Topf

Backen

  • 270° fallend auf 220°C
  • insges. ca. 48 Minuten
  • 25 Minuten mit Deckel

Größe

2 Laibe a‘ 500 Gramm

Schwierigkeit

 

 

Zeitaufwand

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s