Kürbiskernmehlbrot Vers.1

Werbung: Ich nenne und verlinke in diesem Beitrag den Namen einer Firma.

Glutenfreie Mehlsorten, aus Pseudogetreide oder überhaupt anderen Kernen, sind derzeit der Renner und sprichwörtlich in aller Munde. Leider sind sie nicht immer einfach zu verarbeiten. Ich verwende Biomehle und Öle der Ölmühle Fandler.
Dieses Brot ist somit ein Kürbiskernbrot ohne Kerne!

Eigentlich wollte ich diese Version nochmals überarbeiten. Da ich aber in den Social Media mehrmals um das Rezept gebeten wurde und es auch meine Verkoster als sehr gut befunden haben bekommt ihr heute am Weltbrottag diese Variante. In einem weiteren Durchlauf werde ich das gleiche Rezept nochmals mit einem zusätzlichen Quellstück aus Roggenflocken ergänzen. kuerbismehlbrot Weiterlesen

Alpenbrot (Vollkorn)

Meine Erfahrungen zum ukrainischen Brot habe ich euch schon einmal erzählt. Darum habe ich für meinen nächsten Besuch in der Ukraine Vollkornbrot geplant. Es eignet sich perfekt für eine lange Reise, da es locker eine Woche saftig und frisch bleibt. Ich habe sowohl ganze Dinkelkörner, als auch Dinkelflocken mit verarbeitet.  Weiterlesen

Puzzlebrot

‚Der Mensch im Mittelpunkt‘ bedeutet das Logo auf der Kruste. Meine Kinder haben das Brot hingegen einfach Puzzlebrot getauft.

puzzlebrot

Beim Mitschreiben des Rezeptes geschah ein Missgeschick. Ich habe das Wasser des Vorteiges nicht bei der Teigausbeute bedacht. Die Wassermenge macht den Teig sehr weich. Mit dehnen und falten klappts trotzdem noch… Das Ergebis dadurch sehr saftig.

Weiterlesen

Hirter Morchlbrot

Ab und an trinken mein Papa, mein Bruder und ich mal gerne ein gemischtes Bier (also Schwarzbier mit hellem Bier). Letztes Mal kam mir die Idee ein Schwarzbrot mit eben diesem malzig- süßlichem Schwarzbier zu probieren. Das Ergebnis ist ein mildes, saftiges Brot mit einem leichten Aroma. Durch die herbe Süße des Urgetreides und des dunklen Bieres passt Wildwurst oder eine grobe Leberpastete perfekt dazu. Prost- Mahlzeit!

Hirterbrot

Weiterlesen