Puzzlebrot

‚Der Mensch im Mittelpunkt‘ bedeutet das Logo auf der Kruste. Meine Kinder haben das Brot hingegen einfach Puzzlebrot getauft.

puzzlebrot

Beim Mitschreiben des Rezeptes geschah ein Missgeschick. Ich habe das Wasser des Vorteiges nicht bei der Teigausbeute bedacht. Die Wassermenge macht den Teig sehr weich. Mit dehnen und falten klappts trotzdem noch… Das Ergebis dadurch sehr saftig.

Weiterlesen

Herzhafter Germstriezel

Jeder kennt Germstriezel, in Deutschland als Hefezopf bekannt. Gebacken aus weißem Mehl und leicht süß. Kinder lieben ihn zum Frühstück mit einem Häferl Milch.
Letztens sah ich ein Schweizer-Rezept. Die Süße deutlich reduziert. Davon inspiriert verwende ich heute nur Honig und ein dazu ein wenig Weizenkleie. Der Zopf ist weich und gut, passt aber durch die Änderungen auch zu pikanteren Toppings!herbststriezerl Weiterlesen

Heurigenwecken

Die ‚Heurigen‘ sind aus Wien nicht wegzudenken. Orte um gemütlich zusammen zu sitzen, zu essen und ein oder vielleicht sogar zwei Gläschen Wein zu trinken. Mittlerweile entstehen aus diesen Gaststätten immer mehr Restaurants oder Nobellokalitäten. Ich bevorzuge jedoch die kleinen gemütlichen, bei denen nach wie vor nur kleine kalte Köstlichkeiten auf der Karte stehen. Zu einer solchen Jause passt dieses einfache Brot. Trotzdem saftig durch die Zugabe von Schmalz.

heurigenwecken Weiterlesen

Heimsucherbrot

In meinem Vorratsschrank versteckte sich ein kleiner Rest Schwarzroggenmehl und ein kleiner Rest Sonnenblumenkerne. Beides habe ich hier miteingearbeitet. Doch warum Heimsucherbrot: Meine liebe Frau machte einen Krankenbesuch. Kurz vor der Abfahrt kam das Brot aus dem Ofen. Sie sagte nur: ‚Das ist ein gutes Mitbringsel. Fotografier schnell, einen Laib nehme ich mit!‘

Heimsucherbrot

Weiterlesen