Flockenbrot

Kernig, krustig und weich- das Flockenbrot!
Vor kurzem hatte ich die Gelegenheit von Gerhard Kellner das Buch Rustikale Brote aus deutschen Landen (Bassermann Verlag) vorzustellen. Hier das Rezept zum Buch.
Da ich Österreicher bin verwendete ich regionale Mehle. Abweichend vom Orginal gab ich etwas mehr Schüttflüssigkeit in den Teig. Das Ursprungsrezept ist bei Ketex zu finden. Flockenbrot Weiterlesen

Hirter Morchlbrot

Ab und an trinken mein Papa, mein Bruder und ich mal gerne ein gemischtes Bier (also Schwarzbier mit hellem Bier). Letztes Mal kam mir die Idee ein Schwarzbrot mit eben diesem malzig- süßlichem Schwarzbier zu probieren. Das Ergebnis ist ein mildes, saftiges Brot mit einem leichten Aroma. Durch die herbe Süße des Urgetreides und des dunklen Bieres passt Wildwurst oder eine grobe Leberpastete perfekt dazu. Prost- Mahlzeit!

Hirterbrot

Weiterlesen

Buttertoast (direkte Führung)

Toastbrot darf in meinem Haushalt NIE fehlen. Egal ob es sich darum um einen Buttertoast handelt, einen Vollkorntoast, einen Erdäpfeltoast oder einen Grahamtoast. Mein Töchterchen liebt ein Stück geröstetes Brot zum Frühstück.

Der Einfachheit halber gibt es heute ein direkt geführtes Rezept ohne jeglichen Schnickschnack.

Buttertoast

Weiterlesen

Schwarzwälder Kirschtorte

Wieder einmal ein kleines Dessert, dieses Mal eine Torte. Die Schwarzwälder Kirsch ist DIE deutsche Torte und trotzdem auch bei uns in Österreich beliebt… Das Rezept für das Biskuit stammt in den Grundzügen von „Die süße Küche“ (Toni Mörwald und Christoph Wagner), die weiße Creme von „Wild auf Schokolade“ (Eveline Wild). Ein kleiner Fehler ist mir unterlaufen: ich habe die Belegkirschen vergessen. Da es sich hier um eine Geburtstagstorte handelt kann ich euch leider keinen Anschnitt zeigen…

20180120_085332.jpg

Weiterlesen